Bartbürsten

Was ist eine Bartbürste?

Die Bartbürste ist eine Bürste, damit man den Bart im Zaun halten kann. Mit der Bartbürste wird die Talgproduktion angeregt und die Gesichtshaut massiert. Mit der Bartbürste kann man jedes einzelne Barthaar erreichen und ihm ein glänzendes Aussehen verleihen. Der Bart ist mit dieser Bürste sehr gepflegt und macht immer einen guten Eindruck. Besonders zu empfehlen ist die Bartbürste mit Wildschweinborsten, weil diese besonders hart sind und ein perfektes Ergebnis erzielen.

Wann wendet man eine Bartbürste an?

Die Bartbürste sollte man für sich einsetzen, wenn man zu trockener und gereizter Haut neigt. Ebenso wenn man sehr langes Barthaar hat und dieses einfach perfekt pflegen möchte. Wenn das Haar zu lang ist, kann auch kein Talg mehr in die Barthaare gelangen und genau dann ist die Bartbürste perfekt. Denn ein zu trockener Bart sieht einfach nicht mehr schön aus. Ein sehr gutes Ergebnis kann man erzielen, wenn man noch Bartöl mit der Bartbürste einkämmt. So erhält man eine perfekte Pflege und einen Bart, der sich überall sehen lassen kann.

Wie wendet man eine Bartbürste richtig an?

Wenn man einen recht dichten Bart hat, sollte man erst einmal mit dem Trimmer vorarbeiten. Dafür muss der Bart aber noch trocken sein. So kann man schon einmal die Barthaare stutzen und dann kann die Bürste mit Öl genutzt werden. Man bürstet immer von oben nach unten, achtet darauf, dass man nicht zu fest vorgeht, denn auch Barthaare sind sehr empfindlich. Mit dem Öl werden die Barthaare auch viel weicher, was natürlich gerade die Partnerin erfreut. Um die Bartbürste immer perfekt nutzen zu können, muss man sie aber auch nach jeder Nutzung reinigen. Denn ansonsten sehen die Haarschuppen in der Haarbürste sehr unansehnlich aus. Die Bürste braucht man nur unter fließendem Wasser zu halten und mit dem Kamm können festsitzende Haare entfernt werden. Einmal in der Woche sollte man die Bartbürste so reinigen.Wie oft man seine Bartbürste einsetzen möchte, muss man für sich selbst entscheiden. Es gibt Männer, die den Bart jeden Tag kämmen und es gibt Männer, die dies nur 1-2 Mal in der Woche tun. Dann gibt es auch wieder Personen, die ihren Bart mehr lieben als ihre normalen Haare und diesen mehrmals am Tag bürsten. Jeder ganz nach dem eigenen Bedürfnis!

Vorteile einer Bartbürste

Ein dichter Bartwuchs ist ein wahrer Nährboden für Bakterien. Der Bart sieht dann meist nicht mehr schön aus, er juckt, man bekommt Pickel, die Haut wird trocken und beginnt zu schuppen. Man fühlt sich mit dem Bart nicht mehr wohl. Nutzt man aber die Bartbüste, wird man sich der Bartpflege mit angemessener Aufmerksamkeit widmen können. Die Barthaare glänzen, werden in anständiger Position gebracht und der ganze Mann sieht adrett aus. Viele Männer nehmen den Bartkamm, anstatt der Bartbürste und wundern sich dann, dann die Barthaare viel zu hart sind und nicht so gepflegt ausschauen. Die Bartbürste für sich einzusetzen, ist eine saubere Angelegenheit. Auch die Partnerin wird es angenehmer finden, den Mann zu küssen, ohne sich mit Nahrungsrückständen im Bart auseinandersetzen zu müssen. Denn ein Bart mag sexy sein, aber mit Essensresten, fühlt sich die Frau recht schnell abgestoßen. Wer sauberer leben möchte, sollte also auf jeden Fall die Bartbürste für sich nutzen, denn dies ist der größte Vorteil des Produktes.

Nachteile einer Bartbürste

Die Nachteile der Bartbürste sind schnell genannt. Im Grunde gibt es nur den Nachteil der unzureichenden Pflege, denn dann sieht die Bürste schnell unappetitlich aus und man mag sie nicht mehr nutzen. Manche Männer sehen die Reinigung der Bartbürste als einen negativen Punkt an, aber so wirklich viel Zeit braucht man dafür nicht und kann sich über ein sauberes Ergebnis freuen, wenn man die Bartbürste anwendet. Wenn man die Bartbürste nicht ganz so oft nutzt, findet man die Einstaubung als einen großen Nachteil. Aber diesen kann jeder Nutzer umgehen, denn man braucht die Bürste nur in einen Schrank zu legen. Am besten nach der Reinigung! Mehr Nachteile gibt es nicht, vielleicht noch den, dass man sich ein wenig mit dem Bart beschäftigen muss. Aber wer gepflegt aussehen möchte und sich einen Bart stehen lässt, weiß dies im Grunde schon vorab. Und so lange dauert das Bürsten von einem Bart auch wieder nicht!

Auf was sollte man beim Kauf einer Bartbürste achten?

Bei dem Kauf der Bartbürste sollte man darauf achten, aus welchen Borsten diese besteht. Dann muss man auch beachten, dass es verschieden große Bartbürsten gibt. Man hat somit eine gute Auswahl und kann sich ganz nach eigenem Bedürfnis eine Bartbürste kaufen. Eine Bartbürste mit Kamm ist gut, um die überschüssigen Barthaare aus der Bürste zu entfernen. Oft bekommen Sie den Kauf von einem Set angeboten,, entweder bestehend aus Bartbürste und Bartöl oder Bartbürste und Bartkamm. Manchmal bekommt man auch alle drei Produkte in einem Set geboten. Grundsätzlich wird empfohlen, sich für eine Bartbürste zu entscheiden, die kleiner ausfällt, denn damit kann man dann auch gleich seinen Oberlippenbart bürsten. Der Preis ist natürlich für viele Käufer nicht unwichtg. Wenn Sie die Bürste im Online Shop kaufen, haben Sie den Vorteil, viel Zeit und viel Geld einsparen zu können. Weiterhin können Sie rund um die Uhr ganz bequem einkaufen gehen, anstatt nach Feierabend noch durch die Stadt hetzen zu müssen. Der Online Shop bietet hochwertige Bartbürsten in guter Auswahl, so dass jeder Kunde schnell ein passendes Produkt für sich finden kann.

Auswahl an Bartbürsten

* Preis wurde zuletzt am 29. September 2017 um 22:28 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 22. September 2017 um 10:12 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 18. November 2017 um 1:01 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 18. November 2017 um 1:01 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 18. November 2017 um 1:01 Uhr aktualisiert.