11 The ZZ - Rasurguru

The ZZ

The ZZ Ratgeber

Sonnenbrille, Hut und Rauschebart – so kennt man die Rocker von ZZ Top. Nach diesen älteren Herren, deren Markenzeichen die langen Bärte sind, wurde auch „The ZZ“ Bart benannt. Aber bereits vor ZZ Top trugen bekannte und kluge Männer diesen ganz speziellen Vollbart, zum Beispiel Karl Marx und Galileo Galilei.

Auch wichtige Männer unserer Kindheit, die Ehrfurcht und Respekt eingeflößt haben, trugen Vollbart. Da wäre zum einen der Weihnachtsmann aber auch Rübezahl. Bekannt und Trend wurde die Bartform allerdings wirklich erst durch die Musiker von ZZ Top. Dabei steht die bestimmte Form eines Vollbarts für Rock´n´Roll, Lebensfreude und Charisma.

Der Bart ist ein Vollbart, der in seiner Länge jedoch normale Vollbärte weit übertrifft. Hier gilt: Je länger der Bart ist, desto höher auch Erfolg und Ansehen. Das höchste Ziel des ZZ Barts ist eine Länge bis zur Brust oder sogar noch länger. Meistens läuft der ZZ Bart etwas spitzer nach unten hin zu. Wachsen tut er von den Koteletten aus, so dass eigentlich nur Mund, Nase und Augen zu sehen sind.

Wer kann den ZZ Bart tragen

Vollbärte können prinzipiell alle Männer tragen, die sich trauen. Männer, die eher weiche Gesichtszüge haben, können durch den ZZ wesentlich männlicher und markanter wirken.

Hat ein Mann eher markante Gesichtszüge, kann diese Bartform das Gesicht hingegen weicher wirken lassen, markante Stellen sozusagen verstecken. Männer mit runden Gesichtern haben bei dem ZZ den Vorteil, dass er ihr Gesicht optisch schmaler und länger wirken lässt. Vollbärte sind wahrlich vielseitig und passen zu so gut wie jedem Mann. Volle, starke Bärte haben etwas sehr Männliches, Wildes und Verwegenes.

Männer mit Vollbart wirken in einige Fällen aber auch oft kuschelig und gemütlich, was durchaus positiv gemeint ist. Gleichzeitig steht er für Weisheit und Geduld. Wer denkt, dass solch ein Bart nur etwas für die ältere Generation an Männern ist, der irrt sich. Ein Vollbart ist weder nur etwas für ältere Männer, noch lässt er einen älter aussehen. Ein gepflegter, schöner Bart kann sogar sexy und jung machen, oft sogar klüger und sympathischer – besonders bei den Frauen.

Wie man zu dieser Bartform kommt

Hier sollte gleich gesagt werden: Ein ZZ Bart kann Jahre dauern. Das Wachstum einer solchen Bartpracht dauert lange, kostet Zeit und macht auch etwas Arbeit. Denn einfach Wachsen lassen, wär ja auch zu einfach.

Bei Bärten wie dem ZZ ist es wichtig, dass der Bart auch voll wirkt und nicht nur aus einzelnen Zotteln besteht. Das heißt: Während der Wachstumsphase sollte der Bart trotzdem regelmäßig getrimmt und zurecht geschnitten werden. Ohne regelmäßiges Schneiden oder Trimmen und die nötige Pflege können die Barthaare austrocknen und das schwächt das Wachstum enorm.

Zudem brechen trockene Haare schneller ab. Trimmt man den Bart regelmäßig, wächst dieser zudem auch regelmäßiger nach. Getrimmt oder geschnitten werden sollte der Bart regelmäßig an den Seiten, auch um die Form zu wahren. Wer Geduld hat und den Bart richtig pflegt und hegt, wird sich schneller auf eine volle Bartfrisur freuen dürfen.

Welche Produkte sind für die Pflege des Barts empfehlenswert?

Der ZZ braucht wie alle anderen Vollbärte auch sehr viel Pflege und Zeit. Für die Wäsche benötigt man ein mildes Shampoo oder spezielle Bartshampoos. Auch Spülungen sind für die Barthaare sehr gut, da diese die Haare zusätzlich geschmeidig und stark machen.

Bartöl sorgt für Feuchtigkeit und Pflege. Mit Bartwichse können einzelne Partien des ZZ modelliert und in Form gebracht werden. Neben dem Waschen und der Pflegen ist auch ein Bartkamm keine schlechte Anschaffung, wenn man Vollbart trägt. So verfilzt das volle Barthaar nicht und sieht auch besser aus.

Um den Bart regelmäßig in der richtigen Form zu halten, genügen ein Trimmer und eine Bartschere.

Wie pflegt man den ZZ Bart am besten?

Vollbärte brauchen generell sehr viel Pflege und Aufmerksamkeit. Schließlich können gerade diese Bartformen schnell zottelig und ungepflegt aussehen.

Bei Vollbärten ist es empfehlenswert, sich ein Bartpflegeset zuzulegen. Dort hinein gehört ein Bartkamm, eine Bartschere, Bartwichse, ein Trimmer und Bartöl. Die Pflege des Bartes ist deshalb so wichtig, weil auch Barthaare sehr schnell austrocknen können. Sollte das passieren, sterben die Haare ab und der Bartwuchs wird gehemmt.

Zudem sammeln sich auch schnell Schweiß, Staub und Essensreste im Bart. Die regelmäßige Wäsche des Bartes sollte daher zur Routine werden! Bei Vollbärten wie dem ZZ Bart eignen sich milde Haarshampoos und milde Spülungen, gegebenenfalls auch Babyshampoo. Dann wird der Bart geschmeidig, weich und er duftet auch sehr gut.

Nach dem Waschen sollte der Bart gut gekämmt werden. Nach dem Trocknen kann der Oberlippenbart bei Bedarf zum Beispiel mit Bartwichse in Form gebracht und modelliert werden.

Ein Vollbart wie der ZZ braucht also nicht nur viel Zeit, um so zu werden, wie er werden soll. Er braucht auch viel Pflege und Aufmerksamkeit.

Männer, die Wert auf einen gepflegten, schönen, vollen Bart legen, werden mit den richtigen Mitteln viel Freude mit dieser Bartform haben.