Not Found

The requested URL index.php was not found on this server.


Apache/2.2.22 (Linux) Server at Port 80
1

Not Found

The requested URL index.php was not found on this server.


Apache/2.2.22 (Linux) Server at Port 80
1 Chin Puff - Rasurguru

Chin Puff

Chin Puff Ratgeber

Ein Bart unterstreicht Individualität und Selbstbewusstsein. Er bringt die Persönlichkeit des Mannes zum Ausdruck. Der Chin Puff ist eine spezielle Ausprägung beim Unterlippenbart. Er ist Bart genug, um Eindruck zu machen, besonders für den Einsteiger in der Bartszene.

George Clooney sowie Brad Pitt haben es bereits vorgemacht. Sie sind Bartträger mit einem lässigen Chin Puff. Genauso cool zeigen sich Leonardi DiCabrio und Tom Waits als Einsteiger mit dem Chin Puff. Die Form des Bartes kann erreicht werden, indem der Unterlippenbart getrimmt wird.

Für welchen Typ ist der Chin Puff geeignet

Im Berufsleben muss ein Bart nicht hinderlich sein. Die Karriere fördert er allerdings nicht. Bei manchen Unternehmen ist der Zugang zu Menschen eines der Unternehmensziele. Ein Bart hinterlässt beim Gegenüber meist einen finstereren Eindruck. Glattrasierte Männer wirken als Gesprächspartner einfach offener. Zählt Offenheit zum Markenkern des Unternehmens zählt, muss auch der Firmenchef dem nachkommen. So zum Beispiel Joe Kaeser als Firmenchef von Siemens, der sich seinen Schnauzbart abrasierte.

Der Chin Puff macht ein Gesicht länger. Wer also bereits ein schmales, langes Gesicht besitzt, sollte einen anderen Bart wählen. Bei runden oder breiten Gesichtern ist der Chin Puff optimal. Er verlängert optisch auch die Nase. Zu Männern mit einer langen Nase passt der Chin Puff also auch nicht. Der Trend zur Kombination mit dem Dreitagebart empfiehlt sich, weil der Chin Puff alleine getragen die Blicke ablenkt vom Rest des Gesichts und dann aufdringlich wirken kann. Der Dreitagebart mildert das ab. Er wirkt also am besten an runden Gesichtern mit seinem optischen Stretch-Effekt sowie an Männern, die cool aussehen wollen. Der bart muss täglich getrimmt werden, sonst sieht er aus wie eine vergessene Stoppelpiste.

So lässt man sich den Chin Puff wachsen

Der Chin Puff entsteht einfach wenn man sich zuerst einen Kinnbart wachsen lässt. Das ist einfach und macht keine Probleme. Ist der Bart auf eine ausreichende Bartlänge angewachsen, kann ein Rasierset zum Einsatz kommen. In der Mitte am Kinn soll nun ein Streifen entstehen. Lassen Sie diesen Streifen wachsen, bis die Haare sich verdichten. Dann sind die Seiten links sowie rechts der Kinnmitte zu rasieren. Am Besten orientiert man sich dabei an den mittleren Zähnen. Nun wird er jeden Tag getrimmt.

Als Solist wirkt der moderne Chin Puff lässig und cool. Ein schicker Oberlippenbart oder ein Knebelbart eignet sich gut in Kombination mit dem Chin Puff. Der Blickpunkt richtet sich dann auf beide und der Mann wirkt besonders modern auch in Kombination mit dem Dreitagebart.

Preshave, Rasierprodukte sowie After Shaves für den Chin Puff

Der Bart braucht Vorbereitung, dann erst kann er getrimmt werden. Sie sollten Ihr Gesicht einem regelmäßigen Peeling unterziehen, damit vermeiden Sie einwachsende Barthaare. Diese Haare kann der Trimmer nicht erwischen und es bilden sich Entzündungen.

Kämmen Sie den Chin Puff in beide Richtungen, bevor Sie eine Maschine oder Klinge ansetzen. damit stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Bart trimmen können. Ein einheitliches Ergebnis bekommen Sie außerdem ohne Hautirritationen mit scharfen Klingen sowie geladenen Akkus Ihres Barttrimmers.

Der Bartschneider hilft, Ihren Chin Puff auf lässig zu trimmen. Mit ihm trimmen Sie Ihren Bart gleichmäßig. Und Sie können feine Konturen ziehen. Mit einem transparenten Rasiergel können Sie die Konturen sehr präzise rasieren. Nach dem Trimmen waschen Sie Ihr Gesicht und befreien Ihr Equipment von Bartstoppeln. Sie vermeiden so lästige Pickel.

Das Reinigen der Maschine ist einfach, wenn Sie den Scherkopf mit Wasser abwaschen dürfen. Es gibt Rasierer auf dem Markt, die sogar die Bartstoppel einsaugen beim Bart trimmen. So bleibt das Waschbecken sauber.

Rasierschaum und Rasiergel brauchen Sie für Ihren Bart bei der Nassrasur. Egal ob Sie lieber selbst Ihren Rasierschaum aufschlagen oder Rasiergel verwenden, es eignen sich beide Rasierprodukte, die Barthaare aufzuweichen und die Hautporen zu öffnen sowie den Nassrasierer leichter arbeiten zu lassen.

Pflegeprodukte nach der Rasur

Das After Shave kommt inzwischen in unterschiedlichen Duftnoten. Die Hauptaufgabe des wirkungsvollen After Shave ist allerdings nicht der Geruch, sondern hier steht die Pflege der Haut im nach der Rasur im Mittelpunkt. Kleine Schnitte benötigen blutstillende Rasierprodukte. Weitere Produkte wirken rückfettend sowie erfrischend und geben der Haut Feuchtigkeit.

Die Pfelge des Chin Puff

Neben der täglichen Trimmung braucht der Bart auch Pflege, um sein cooles Aussehen wirken zu lassen. Bartöl verleiht Ihrem Bart neue Glanz und versorgt ihn mit der erforderlichen Flüssigkeit. Ansonsten wird er austrocknen und struppig. Ätherische Öle machen ihn geschmeidig sowie pflegeleicht. Daneben wird ein Juckreiz vermindert, weil die Barthaare deutlich weicher sind, ein Muss für jeden Bartträger. Dann duftet der Bart auch optimal nach männlichen Düften und ist unwiderstehlich.