11 Sparrow - Rasurguru

Sparrow

Ratgeber Sparrow

Wild oder verwegen sie haben die Wahl?

Spätestens seit dem Film Fluch der Karibik ist der Sparrow angesagt wie nie. Dieser Bart ist voll im Trend und kann auch von Herren jeden Alters getragen werden. Als dunkelhaariger wirkst du wild und verwegen wie ein Freibeuter der gerade ein Schiff kapert. Mit einer helleren Bartfarbe Farbe wie ein starker nordischer Seefahrer auf Beutezug. In jedem Fall sieht Mann damit einfach umwerfend aus.

Sparrow, was ist das überhaupt

Er besteht aus einem Moustache (Oberlippenbart), das sich aus dem französischen ableitet. Dazu trägt der moderne Mann noch einen sehr imposanten Kinnbart der geflochten oder eingedreht werden kann. Das bleibt jedem selbst überlassen ob er den Bart gepflegt oder verrucht tragen möchte. Am besten steht dieser Bart Männern mit rundlichen oder ovalen Gesichtern da es ihre Gesichtszüge noch hervorhebt und sie verruchter aussehen lässt. Die jungenhaften Gesichtszüge wirken älter und lassen bei Frauen automatisch eine gewisse Reife erahnen.

Ein Bart für jeden Job?

In Berufsgruppen unterteilt gibt es bestimmt Kategorien an denen man sich im Berufsleben so einen Bart nicht vorstellen möchte. Wie z.b bei einem Bänker oder Manager der Bart würde das Auftreten und die Seriosität des Mannes nicht gerade unterstreichen. Dort wäre ein gepflegter Chin Strap oder ein Rap Industry Standard die bessere Alternative. Das letztere ist natürlich die Königsdisziplin und mit viel Aufwand und Pflege verbunden.

Bei Schauspielern liegt der Sparrow Bart absolut im Trend und wird von vielen noch etwas abgewandelt. Was dem Ganzen aber eher zu Gute kommt. So entstehen immer wieder neue Barttrends die Mann mal ausprobieren kann. Auch Bauarbeiter oder Künstler tragen diesen Bart gerne um aufzufallen. Dies ist ihr Markenzeichen, ihr Armani Anzug um zu unterstreichen auch ich kann mich pflegen und sehe nach was aus. Was ihnen mit so einen Hingucker meistens gelingt.

Wie bekomme ich diesen Sparrow Bart?

Ein 3 Tage Bart ist völlig ausreichend du kannst dir aber auch einen schicken Vollbart wachsen lassen. Als erstes solltest du deine Stoppeln unter und über den Lippen im Auge behalten. Den Schnurrbart solltest du schon eine Weile wachsen lassen um das Verzwirbeln hinzubekommen, dass für den typischen verruchten Ausdruck sorgt.

Der Kinnbart sollte dann eher ein nicht so breiter und langer Ziegenbart sein sonst verliert das ganze seinen Charme. Die anderen Flächen in deinem Gesicht solltest du mit einem Barttrimmer oder Rasierer bearbeiten und die Stellen vorsichtig aussparen die stehen bleiben sollen. Wenn du einen Rasierer benutzt auf jeden Fall mit Rasierschaum rasieren.

Wenn der Bart an sich dann eine gewisse Länge hat mit dem Barttrimmer bearbeiten. Bitte nicht zum Rasiermesser greifen das ist nur was für geschulte Hände. Am besten ist es die natürliche Gesichtsform zu beachten und sich dabei auf keine Experimente einzulassen es soll ja natürlich wirken und nicht künstlich. Also schön die Wangenform begutachten und daran anpassen.

Für ein ordentliches Trimmergebnis sollte der Trimmer in alle Richtungen bewegt werden um alle Haare zu erwischen. Beim kämmen sollte man immer Abwärtsbewegungen machen die lassen den Bart natürlicher erscheinen. Die ausgesparten Stellen sollten ordentlich glattrasiert werden nur so kommt der Kontrast richtig zur Geltung.

Muss man den Bart pflegen?

Die Antwort lautet definitiv ja ein Sparrow Bart erfordert tägliche Pflege. Der Bart sollte jeden Tag gewaschen werden da sich sonst Schweiß und Essensreste in ihm verfangen. Das sieht nicht nur ekelig aus sondern kann auch zur Hautausschlägen führen.

Am besten den Bart mit lauwarmen Wasser und einer milden Seife einreiben und dann vorsichtig ausspülen. Es gibt natürlich auch spezielle Bartshampoos die direkt für die Bartpflege entwickelt worden sind die auch benutzt werden können. Der Bart sollte auch mehrmals wöchentlich mit einem Bartöl und Airconditioner bearbeitet werden, sodass der Bart schön geschmeidig bleibt und die Haut Feuchtigkeit bekommt. So ist er auch weiterhin einfacher zu pflegen. Den Bart auf keinen Fall föhnen das kann auch zur trockener und juckender Haut führen.

Für das eigentliche Styling kann Bartwichse benutzt werden das ganze sollte dann ordentlich einmassiert werden. Dann kann Mann seinen Bart in die gewünschte Form bringen. Ob zwirbeln oder eindrehen jeder so wie er es beliebt.

Für die kältere Jahreszeit gibt es noch einen Wax Stift der Ideal für unterwegs ist . Einfach in den Bart einmassieren so schützt man den Bart vor dem austrocknen.
Wenn ihr euch an diese Schritte haltet kann eigentlich fast nichts mehr mit dem Sparrow schief gehen.